Wohnen mit Geschichte

Der Trend zum Wohnungsbau in denkmalgeschützten Gebäuden geht hin zu größeren Objekten. „Wer Denkmal denkt, muss größer denken“, weiß Gerhard Tausch, Vorstand der Unternehmensgruppe für deutsches Immobilieninvestment, mit den Unternehmen SFG Immobilien AG und SGI Entwicklung mbH als Projektentwicklungs- und Bauträgergesellschaften und der SDI Vertriebs GmbH für die Vertriebskoordination. Das Unternehmen ist Vorreiter auf diesem Gebiet und hat schon einige erfolgreiche Projekte vorzuweisen. In einer ehemaligen Kaserne entstehen 113 Wohnungen unterschiedlicher Größe. Zum Canisius Carrée gehört außerdem ein einladender Park im Innenhof. Damit ist das Carrée neben dem Bolongaropalast in Frankfurt-Höchst eines der umfangreichsten Projekte des Unternehmens. Als schönstes Denkmal-Projekt bezeichnet Tausch persönlich die Sanierung der ehemaligen Ingobräu-Brauerei in Ingolstadt. „Auch hier ist vom Singleappartment bis zum Dachterrassenloft alles vorhanden“, sagt Tausch. „Aber auch die Sanierung einer alten Zigarrenfabrik in Wiesbaden und eines ehemaligen Hauptpostamts im Berliner Osten waren herausfordernde und spannende Projekte.“ Die nächste anstehende Aufgabe ist der Umbau der Rodensteinschule in der Nähe von Darmstadt, wofür ein Investitionsvolumen von 16 Millionen Euro geplant ist.

PRESSEKONTAKT

SGI Entwicklung mbH
Gerhard Tausch

Eisenbahnstraße 15
70825 Korntal-Münchingen

Website: www.sgi-entwicklung.de
E-Mail : info@sgi-entwicklung.de
Telefon: +49 (0) 7150 20958-0

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.